museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close

Objects found: 1. Searched for: Keywords: Friedensbewegung. Modify search parameters.

Help for the extended search

You can combine multiple search parameters.

Some of the available search fields allow direct entering of search terms. Right behind these fields, you can find a small checkbox. If you fill in your search term, the search generally runs for any occurrences of the entered string. By enabling the small checkbox ("Exact"), you can execute a search for that exact term.

There are also option menus. You can select search conditions by clicking on their respective entry in the appearing list there.

The third type of fields that neither have an "exact" checkbox nor consist of a list, reacts to your inputs. Once you type in some text, a list of suggested terms appears for you to select from.

Search optionsX ?

Landesmuseum Württemberg Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Münzkabinett [MK 2014-39]

Medaille von Victor Huster auf den Ballon de la Paix

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/306298/306298.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY)
"https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/306297/306297.jpg

Provenance/Rights: 
Landesmuseum Württemberg (CC BY)

"https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/306298/306298.jpg

Provenance/Rights: 
Landesmuseum Württemberg (CC BY)

Description

Der Medailleur und Münzgestalter Victor Huster wurde am 8. Januar 1955 in Baden-Baden geboren. Nach einer Ausbildung zum Goldschmied in Pforzheim richtete er 1977 in seiner Geburtsstadt eine Prägeanstalt ein. Für seine Werke erhielt Victor Huster viele Preise, darunter den Deutschen Medailleurspreis „Johann Veit Döll'“.
Neben Medaillen, die häufig kulturellen und historischen Ereignissen und Personen gewidmet sind, schuf er auch deutsche und israelische Umlauf- und Gedenkmünzen.
Die Erfassung der Werke von Victor Huster wurde durch die Gitta-Kastner-Stiftung-gefördert.

Die Vorderseite zeigt: Darstellung eines Heißluftballons mit einer Friedenstaube im Vordergrund.
Die Rückseite zeigt: Zwei Weltkugeln über verschiedenen Ornamenten mit der Aufschrift "Frieden" in verschiedenen Sprachen. Links eine aufgehende Sonne, rechts ein Mond. Über der Darstellung schwebt ein kleiner Heißluftballon.

Inscription

Vorderseite: Darstellung eines Heißluftballons mit einer Friedenstaube im Vordergrund.
Vorderseite: BALLON DE LA PAIX FRIEDENS BALLON
Rückseite: VICTOR HUSTER MADEAILLEUR 1986 L.M.CULAS AERONAUT B BADEN
Rand: 10*27 2011 VICTOR HUSTER BADEN BADEN

Material/Technique

Kupfer

Measurements

Diameter: 45 mm

Weight: 69,2 g

Literature

Keywords

[Last update: ]

The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.