museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Objects found: 26. Searched for: Time: 65-66 n. Chr.. Sorted by: Modify search parameters.

Help for the extended search

You can combine multiple search parameters.

Some of the available search fields allow direct entering of search terms. Right behind these fields, you can find a small checkbox. If you fill in your search term, the search generally runs for any occurrences of the entered string. By enabling the small checkbox ("Exact"), you can execute a search for that exact term.

There are also option menus. You can select search conditions by clicking on their respective entry in the appearing list there.

The third kind, fields that neither have an "exact" checkbox nor consist of a list, react to your inputs. Once you type in a text, a list of suggested terms appears for you to select from.

Search optionsX ?

Landesmuseum Württemberg - "Denar des Nero mit Darstellung der Salus" (museum-digital:baden-württemberg)
Landesmuseum Württemberg Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Münzkabinett [MK 18647.1]

Denar des Nero mit Darstellung der Salus

http://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/238263/238263.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)

Description ...

Die 1848/1849 vom Württembergischen Altertumsverein erworbene Silbermünze des Kaisers Nero wurde im Raum Besigheim-Marbach aufgefunden. Sie zeigt das Porträt des in der Umschrift so bezeichneten NERO CAESAR AVGVSTVS auf der Vorderseite. Wenig schmeichelhaft wird der römische Herrscher hier mit dickem Hals, fettem Kinn und vollen Wangen dargestellt. Typisch für Nero ist auch die üppige Frisur mit den bis in den Nacken fallenden Locken. Das Abbild des Kaisers wirkt nicht nur realistischer, sondern auch interessanter und lebhafter als die Porträts seiner Vorgänger, wodurch deutlich wird, dass sich Neros Selbstverständnis als Freigeist und großer Künstler auch auf seine Münzprägung auswirkte. Auf der Rückseite des Denars erkennt man die Göttin Salus auf einem reich verzierten Thron, die in der ausgestreckten rechten Hand eine Opferschale hält. Im Jahr 65 entging der Kaiser unversehrt einer gegen ihn gerichteten Verschwörung von Senatoren, weshalb ihm die Abbildung der Göttin der Gesundheit und des Wohlergehens auf dieser Silbermünze offenbar passend erschien.
[Sonja Hommen]

Inscription

Vorderseite: NERO CAESAR AVGVSTVS
Rückseite: SALVS

Material / Technique

Silber

Measurements ...

Diameter: 19 mm

Weight: 3,37 g

Created ...
... when:
... where:
Found ...
... where:
Found ...
... where:
Was imaged ...
... who:

Literature ...

Tags ...

[Last update: 2019/03/15]

The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.