museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Hohenzollerisches Landesmuseum

About the museum

Das Hohenzollerische Landesmuseum hat seinen Sitz im "Alten Schloss" in der Altstadt von Hechingen. Die reichen Sammlungsbestände des Museums gehen zurück auf die Sammeltätigkeit des hohenzollerischen Landeskonservators Wilhelm Friedrich Laur (1858-1934) ab dem Jahr 1896. Ihm gelang es, zahlreiche wertvolle, aber gefährdete Kunstschätze aus Kirchen zu retten. Neben Laur war es der hohenzollerische Archivar Karl-Theodor Zingeler (1845-1923), der vor allem beim Bau der Hohenzollerischen Landesbahn zahlreiche vorgeschichtliche Funde entdeckte. Die Sammlung wurde ab 1920 auf der Burg Hohenzollern ausgestellt und im Laufe der Jahre stetig erweitert. Mit der Auflösung des hohenzollerischen Landeskommunalverbandes im Jahr 1972 gelangte die Sammlung in den Besitz der Stadt Hechingen und wird seit 1974 am heutigen Standort ausgestellt. 2005 wurde im Rahmen einer Generalsanierung des Schlossgebäudes auch die Dauerausstellung zur Hohenzollerischen Geschichte neu konzipiert. Ein Sonderausstellungsbereich wird für wechselnde Ausstellungen genutzt, regelmäßig finden Vorträge statt.

Objects