museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Schönhengster Heimatmuseum

About the museum

Das Schönhengster Land war bis 1945 eine sudetendeutsche Sprachinsel beiderseits der böhmisch-mährischen Landesgrenze und bezeichnete ein Gebiet von 1230 qkm mit 140 Ortschaften, darunter die Stadte Brüsau, Zwittau, Landskron, Mährisch Trübau, Müglitz und Hohenstadt. Das vom Schönhengster Heimatbund e.V. getragene Museum in Göppingen besteht in seiner heutigen Form seit dem Jahr 1988. Die Sammlungen umfassen Gesteine, Landkarten, Modelle, Dokumente zu Vertreibung und Patenschaft, Gemälde, Grafiken, Kunsthandwerk, Krippen, Gebrauchsgegenstände und Trachten. Das Archiv enthält neben Handschriften und Fotografien auch Tondokumente mit Mundartproben.

Objects