museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Glasmuseum Wertheim

About the museum

Das Wertheimer Glasmuseum, das aus der Wertheimer Laborglasindustrie hervorgegangen ist und sich heute in der Trägerschaft eines Vereins befindet, wurde 1976 nach einer Idee des Glasphysikers Dr. Hans Löber (1900-1978) in dem von der Stadt zur Verfügung gestellten Kallenbach’schen Haus (1577) eröffnet. 1998 wurde das Glasmuseum um ein angrenzendes zweites Fachwerkhaus erweitert. Seither können die Besucher auf 650 Quadratmetern Ausstellungsfläche "Glas erleben von A bis Z". In einer Art begehbarem Lexikon wird der Werkstoff Glas in seiner ganzen Vielfalt und in seiner fast 5.000 Jahre alten Geschichte präsentiert: von A wie Altglas und Ägyptisches Glas bis Z wie Zeisslinse und Zähne. Für Kinder gibt es 30 Anfass-Stationen zum Ausprobieren und Experimentieren. In der Museumswerkstatt zeigt der Glasbläser täglich "vor der Flamme" den Umgang mit heißem Glas und lädt die Besucher zum Blasen von Glaskugeln ein.

Objects