museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Münzkabinett [MK 3867]

Medaille aus dem Jahr 1886 auf Paul Leopold Haffner

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/186622/186622.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Paul Leopold Haffner wurde am 21. Januar 1829 in Horb geboren und studierte in Tübingen katholische Theologie. Anschließend wurde er Dozent im dortigen Wilhelmsstift. Ab 1855 wirkte Haffner in Mainz, zunächst als Professor der Philosophie am Priesterseminar, dann als Generalvikar des Bistums. Nachdem der Mainzer Bischofsstuhl infolge des Kulturkampfes neun Jahre lang unbesetzt geblieben war, erhielt Paul Leopold Haffner 1886 die Bischofweihe und wurde so auch Mitglied der ersten Kammer der Landstände des Großherzogtums Hessen. Haffner erwirkte eine Revision der kirchenpolitischen Gesetze in Hessen.
Die Medaille aus dem Jahr 1886 zeigt auf der Vorderseite ein Brustbild Haffners von vorn. Die Rückseite zeigt das bischöfliche Wappen mit Mitra und Krummstab.
[Kathleen Schiller]

Inscription

Vorderseite: + Dr + PAUL + LEOP + HAFNER + BISCHOF v MAINZ +; darunter M. J. RÜCKERT
Rückseite: + ERINNERUNG. AN. D. WIEDERBESETZUNG. D. BISCHÖFLICHEN. STUHLS. 25. JULI. 1886

Material/Technique

Bronze

Measurements

Diameter
4,75 cm
Weight
50,83 g
Created ...
... Who:
... When
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Relation to places

Part of

Keywords

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.