museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Kunsthandwerk Kunstkammer der Herzöge von Württemberg [B 325-2]

Kästchen mit Fingerring und Halbedelsteineinlagen zum Wechseln, Gottlieb Heinrich Lang (1739-1809), Augsburg, um 1780

http://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/117592/117592.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg / Landesmuseum Württemberg, Foto: H. Zwietasch (CC BY-SA)

Description

Die Schatzkunst der Renaissance und des Barock umfasst Kunstwerke aus wertvollen Materialien, aus Gold, Silber und Edelsteinen, sowie exotische Kostbarkeiten und ist so alt wie das herrschaftliche Sammeln selbst. Der Materialwert, die Seltenheit oder gar die übernatürliche Kraft waren für das Werk unerlässlich, die Funktionalität trat dagegen in den Hintergrund. Der besondere Reiz lag in der Materialkombination.
Das schmucke Mahagoniekästchen besitzt acht Schiebefächer, in denen je zwölf ovale Halbedelsteine liegen. Im Deckel befindet sich eine Vertiefung für einen Fingerring. Der eingesteckte Ring verfügt über eine Goldfassung, die zum Einlegen eines Steins aufgeklappt werden kann.

Material / Technique

Mahagoni, Gold, Halbedelstein

Measurements ...

Length
10 cm
Width
11 cm
Height
2,8 cm
Diameter
2,4 cm
Created ...
... who:
... when [about]
... where

Part of ...

Tags

[Last update: 2018/01/17]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.