museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 17889]

Medaille auf Nicolaus Guibal

Medaille auf Nicolaus Guibal (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)
"Medaille auf Nicolaus Guibal

Provenance/Rights: 
Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

"Medaille auf Nicolaus Guibal

Provenance/Rights: 
Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

Der aus Lothringen stammende Nicolas Guibal wurde 1750 von Herzog Carl Eugen (reg. 1774-1793) zum "Premier Peintre" am württembergischen Hof ernannt. Guibal schuf unter anderem Entwürfe für die Innenausstattung der Schlösser Monrepos und Solitude. Als Lehrer an der Académie des Arts und an der Hohen Carlsschule in Ludwigsburg und Stuttgart beeinflusste er eine Vielzahl von schwäbischen Künstlern, darunter Johann Heinrich Dannecker oder Nikolaus Friedrich von Thouret.
Die Medaille von Adam Rudolf Werner zeigt auf ihrer Vorderseite Guibal im Profil nach rechts. Die Inschrift auf der Rückseite nennt seinen Titel als erster Hofmaler in Württemberg und bezeichnet ihn als Schüler von Anton Raphael Mengs, einem der bedeutendsten Maler des 18. Jahrhunderts.
[Matthias Ohm]

Inscription

Vorderseite: NICOLAUS GUIBAL.; darunter signiert WERNER F

Rückseite: PRIMARIVS / PICTOR / DVCIS WURT: / ET DISCIPVLVS / ANTONII RAPH / MENGS; im Abschnitt: NAT: D. XXIX. NOV. / MDCCXXV.

Material/Technique

Zinn

Measurements

D. 41 mm

Was depicted (Actor) ...
... Who: Zur Personenseite: Nicolas Guibal (1725-1784)

Relation to people

Relation to places

Part of

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Landesmuseum Württemberg

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17....

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.