museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Landesmuseum Württemberg Antikensammlung Archäologische Sammlungen [O/236]

Uschebti

Uschebti (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / P. Frankenstein; H. Zwietasch (CC BY-SA)

Description

Im Alten Ägypten wurden den Toten sogenannte Uschebtis mit ins Grab gegeben. Die kleinen Figuren sollten im Jenseits die Arbeit für die Verstorbenen verrichten. Idealerweise wurden den Toten 401 Uschebtis mitgegeben, 365 als Diener für jeweils einen Tag des Jahres und 36 als Aufseher der Dienerschaft.
Der Uschebti aus der Sammlung des Landesmuseums stammt vermutlich aus der Gegend von Memphis, der ägyptischen Königsmetropole am Nil. Dies legt zumindest die Hieroglypheninschrift nahe, die den Uschebti auffordert, seinen Verpflichtungen nachzukommen. Datiert wird er in die sogenannte Spätzeit (26.-30. Dynastie). Der Uschebti stammt aus der Sammlung Heinrich Scheufelens (ehem. Sammlung des Prinzen Christian August von Waldeck in Arolsen).
[Nina Willburger]

Material/Technique

Fayence

Measurements

Mit Sockel: H. 17, B. 5 cm, T. 3 cm

Created ...
... When
... Where More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Landesmuseum Württemberg

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. Juni...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.