museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Kunstkammer der Herzöge von Württemberg [MK 22210]

Medaille von Jeremias Hercules auf Christian V. von Dänemark und den Rendsburger Rezess, 1675

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/82233/82233.jpg (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / Adolar Wiedemann (CC BY-SA)

Description

Im Jahr 1675 geriet Herzog Christian Albrecht von Schleswig-Holstein-Gottorf in Gefangenschaft des dänischen Königs Christian V. Der Gottorfer Herzog musste dem Rendsburger Rezess zustimmen, mit dem er die Souveränität seines Fürstentums aufgab, und anschließend ins Exil nach Hamburg gehen. Der dänische König besetzte den Schleswiger Landesteil des Herzogtums.
Den Erfolg Christians V. von Dänemark feiert diese Medaille. Auf dem Avers steht Cimbria, die Verkörperung Jütlands, der Halbinsel zwischen Nord- und Ostsee, die sich von der Elbmündung bis zum Skagerrak erstreckt. Dank des Rendsburger Rezesses wird Jütland nun wiedergeboren, wie die Inschrift im Feld verkündet. Die Umschrift preist öffentliche Sicherheit und öffentliches Wohlergehen, die wiederhergestellt sind. Der Text im Abschnitt ist Christian V. gewidmet, der die Dänen erhält und beschützt.
Auf dem Revers ist Perseus dargestellt, der Andromeda vor dem Ungeheuer rettet. Diese Szene der griechischen Mythologie ist ein Sinnbild für die Situation während des Jahres 1675: Christian V. besiegt Christian Albrecht und rettet Jütland so vor dem Krieg. Die Umschrift bestärkt dieses Bild: Der dänische Herrscher bietet Hilfe und Schutz. Wie auf dem Avers findet auch auf dem Revers im Abschnitt eine Widmung an Christian V., der hier als der beste König bezeichnet wird.
[Matthias Ohm]

Inscription

VS: SECURITAS ET SALUS PUBLICA, im Feld: CIMBRIA RENASCENS, im Abschnitt: DANORVM STATORI ET CONSERVATORI
RS: AUXILIUM ET TUTELA, im Abschnitt: OPTIMO REGI CHRISTIANO V

Material/Technique

Silber

Measurements

Durchmesser: 41 mm, Gewicht: 32,99 g

Was depicted (Actor) ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Relation to places

Relation to time

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

[Relationship to location]
Jütland
9.21752929687556.225643157959db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Schleswig-Holstein
9.651489257812554.279125213623db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Rendsburg
9.662475585937554.294620513916db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
[Relation to time] [Relation to time]
1600 - 1699
Commissioned Commissioned
1675
1599 1701

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: 2019/07/16]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.