museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Kunstkammer der Herzöge von Württemberg [MK 23064]

Medaille von Georg Hautsch auf den Dogen Marcantonio Giustinian von Venedig und die Siege über die Türken, 1685

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/80689/80689.jpg (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / Adolar Wiedemann (CC BY-SA)

Description

Seit dem 15. Jahrhundert kämpften die Republik Venedig und das Osmanische Reich um den Peloponnes (italienisch: Morea), die Halbinsel des griechischen Festlands. 1684 gelang es den Truppen Venedigs, dieses Gebiet vollständig zu erobern.
Auf diesen militärischen Erfolg schuf Georg Hautsch eine Medaille, die auf ihrer Vorderseite mit dem geflügelten Markuslöwen das Wahrzeichen Venedigs zeigt. Als Zeichen des Sieges reicht ihm eine Hand aus den Wolken kommende Hand Krone und Palmzweig. Zu beiden Seiten des Löwen sind in Ketten gefesselte türkische Soldaten zu sehen. Die Widmungsinschrift lautet: LEONI ULTORI – dem rächenden (Markus-)Löwen. Auf dem Revers ist eine Karte des Peloponnes zusehen, auf denen die eroberten Städte genannt sind.
[Matthias Ohm]

Inscription

VS: LEONI ULTORI; PAX TIBI MARCE EVANGELISTA MEVS; im Abschnitt: 1685
RS: MOREA

Material/Technique

Silber

Measurements

Durchmesser: 36,5 mm, Gewicht: 20,35 g

Created ...
... Who:
... When

Relation to places

Relation to time

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

[Relationship to location]
Venedig
12.33329963684145.433300018311db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Morea
22.24731445312537.520183563232db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
[Relationship to location]
Peloponnese Region
22.41666603088437.333332061768db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map
[Relation to time] [Relation to time]
1600 - 1699
Created Created
1685
1599 1701

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: 2019/06/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.