museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Kunstkammer der Herzöge von Württemberg [MK 23200]

Medaille von Georg Hautsch und Lazarus Gottlieb Lauffer auf die Krönung Josephs I., 1690

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/81731/81731.jpg (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / Adolar Wiedemann (CC BY-SA)

Description

Noch zu Lebzeiten seines Vaters, Kaiser Leopolds I., wurde Joseph I. zum römisch-deutschen König gewählt. Mit dieser Entscheidung wollten Kaiser und Kurfürsten König Ludwig XIV. von Frankreich Einhalt gebieten, der nach der Kaiserkrone strebte.
Die Vorderseite der Medaille auf die Krönung zeigt Joseph im Brustbild, er trägt den Krönungsornat mit Kaiserkrone. Die Inschrift zitiert einen Vers aus dem Hohenlied (3,11): „Ihr Töchter Jerusalems, kommt heraus und schaut, ihr Töchter Zions, König Salomo mit der Krone! Damit hat ihn seine Mutter gekrönt am Tage seiner Hochzeit, an dem Tag seiner Herzensfreude“.
Auch auf der Rückseite ist Joseph mit der Kaiserkrone auf dem Haupt zu sehen. Er kniet unter dem strahlenden Auge Gottes und spricht ein Dankgebet. Auch hier stammt der Text der Inschrift aus dem Alten Testament, aus dem zweiten Buch der Chronik (1,12): „So sei dir Weisheit und Erkenntnis gegeben. Dazu will ich dir Reichtum, Gut und Ehre geben, wie sie die Könige vor dir nicht gehabt haben und auch die nach dir nicht haben werden“. Die Randschrift zitiert wiederum einen Bibelvers: „Gott, der Allmächtige, er wird dich segnen mit Segen des Himmels von droben, mit Segen tief lagernder Urflut, mit Segen von Brust und Schoß“ (Gen 49,25).
[Matthias Ohm]

Inscription

VS: VIDETE REGEM IN DIADEMATE IN DIE LÆTITIÆ CORDIS SVI CANT. 3; im Armabschnitt: G. H.
RS: DABO TIBI VT NVLLVS FVERIT SIMILIS TVI 2 PARAL 1, im Abschnitt: IOSEPH. I. D. G. ELECT. ET CORON. REX ROMAN. AVG. VIND.MDCXC.
Randschrift: DEVS PATRIS TVI ERIT ADJVTOR TVVS ET BENEDICET TIBI GEN XLIX. 25

Material/Technique

Silber

Measurements

Diameter
45,5 mm
Weight
38,73 g
Created ...
... Who:
... When
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Relation to time

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

[Relation to time] [Relation to time]
1680 - 1699
Created Created
1690
Created Created
1690
1679 1701

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: 2019/03/26]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.