museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [L MK 2015-54]

Plakette des ADAC Köngen-Wendlingen mit Darstellung der Flucht Herzog Ulrichs von Württemberg, 1936

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/169250/169250.jpg (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / H. Zwietasch (CC BY-SA)

Description

Die Plakette, die der ADAC Köngen-Wendlingen 1936 als Erinnerung an eine Zielfahrt ausgab, zeigt die Flucht Herzog Ulrichs aus Württemberg. Allerdings ist weniger die historische Realität geschildert als vielmehr eine literarische Fiktion. In seinem Roman Lichtenstein thematisierte Wilhelm Hauff die dramatischen Ereignisse während der Vertreibung Ulrichs: Nach dem Tod seiner letzten Getreuen ganz allein und von Feinden umgeben, konnte sich der Herzog nur noch durch einen kühnen Sprung von der Köngener Brücke in Sicherheit bringen.
[Matthias Ohm]

Inscription

VS: ADAC - KÖNGEN-WENDLINGEN; ADAC; 1936.
RS: A. RETTENMAIER SCHWÄB. GMÜND;

Material/Technique

Bronze, Email

Measurements

Diameter
67 mm
Weight
68,96 g
Created ...
... Who:
... When
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Commissioned ...
... Who:

Relation to people

Literature

Keywords

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: 2019/04/05]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.