museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Archäologische Sammlungen Vorrömische Metallzeiten [V 59,2]

Bronzenes Vollgriffschwert vom Typ "Auvernier" mit ange-

Bronzenes Vollgriffschwert vom Typ "Auvernier" (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / P. Frankenstein; H. Zwietasch (CC BY-SA)

Description

Schwerter wie dieses wurden häufig in Gewässern gefunden. Da es sich in den seltensten Fällen um echte Verlustfunde handeln dürfte, geht man davon aus, dass sie absichtlich deponiert wurden. Gewässerfunde dieser Art sind besonders typisch für die Spätphase der Spätbronzezeit, die in unserem Raum nach ihrer kennzeichnenden Bestattungssitte "Urnenfelderzeit" genannt wird. Religiös motivierte Gründe dürften für eine solch "unwiederbringliche" Deponierung verantwortlich sein. Das Schwert ist damit als Weihe- oder Opfergabe an eine übersinnliche Macht zu verstehen, von der man möglicherweise im Gegenzug Wohlergehen, Macht oder Reichtum erbat.
Das vorliegende Schwert wurde im Neckar bei Kirchentellinsfurt gefunden.
[Thomas Hoppe]

Material/Technique

Bronze

Measurements

L. 70 cm, B. 8 cm, T. 3 cm

Created ...
... When [About]
Found ...
... Where

Keywords

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.