museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Antikensammlung Archäologische Sammlungen [Arch 98/W21]

Flasche

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/110380/110380.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg / Landesmuseum Württemberg, Foto: H. Zwietasch (CC BY-SA)

Description

Das stabgedrehte Röhrengefäß besteht aus opakdunkelbraunem Glas, das mit einem Dekor versehen wurde. Dem kaum ausladenden Rand mit gerundeter Lippe schließt sich ein lang gestreckter, zylindrischer Körper an. Unmittelbar unter dem Rand hat der Glashandwerker das ansonsten einfarbige Gefäß mit einem farbigen Akzent versehen: Zwei weiße Glasfäden fassen einen hellblauen, zickzackförmigen Glasfaden ein. Der restliche Körper wurde mit einem dunkelbraunen Relieffaden, von unten nach oben laufend, umspult.
Das Gefäß zeichnet sich durch einen hervorragenden Erhaltungszustand aus; nur eine winzige Stelle am Rand ist beschädigt. Das Innere des Gefäßes, schwarze Augenschminke (Kohel), ist nicht sichtbar, da der stabförmige, grünlich patinierte Bronzeapplikator - mit ihm wurde die Schminke aufgetragen - mit dem Inhalt zusammenkorrodiert ist.

Material/Technique

Glas, kerngeformt

Measurements

Height
12,8 cm
Diameter
5 cm
Created ...
... When
... Where [Probably]

Relation to people

Part of

Literature

Keywords

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: 2019/04/05]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.