museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Antikensammlung Archäologische Sammlungen [Arch 98/W3]

Perlenkette aus Glas und Fayence.

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/125547/125547.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg / Landesmuseum Württemberg, Foto: H. Zwietasch (CC BY-SA)

Description

Die Kette setzt sich zusammen aus Fayence- und Glasperlen mit zylindrischem Fadenzug. Die schwach durchscheinenden, leuchtend blassgrünblauen und dunkelblauen Glasperlen (18 gewölbt-röhrenförmige, vier zylindrische und zwei gerundet-scheibenförmige) wurden vermutlich stabgeformt. Die Fayenceperlen (sechs doppelkonisch-scheibenförmige, eine kugelig-melonenförmige, eine doppelkonische mit einem Wulst an beiden Enden, eine gestreckt-olivenförmige) sind blaugrünlich und in der Regel mit Einkerbungen verziert. Bei genauer Betrachtung der Verzierung sticht eine Perle besonders hervor: Sie trägt ein eingetieftes, als "bouquet tree" bezeichnetes Muster, bestehend aus einem Zweig mit v-förmigen Blättern und kleinen, runden Früchten; je zwei Rillen fassen das Muster an beiden Seiten ein. Vermutlich diente diese Perle als Rollsiegel.
Die Perlen sind vollständig erhalten; ihre Oberflächen sind stark korrodiert und weißlich verwittert. An den Glasperlen sind vereinzelt kleine Stellen abgesplittert.
Zu dem Fundkomplex gehört ferner ein kleiner Anhänger (?) aus einem bislang nicht identifizierten, leichten, schwach durchscheinenden Material (Bildmitte).

Material/Technique

Glas, Fayence, Glasperlen vermutlich um runden Arbetsstab geformt

Measurements

Length
3,6 cm
Height
1,45 cm
Diameter
1,94 cm
Created ...
... When
... Where [Probably]

Relation to people

Part of

Literature

Keywords

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: 2019/06/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.