museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 17993]

Medaille auf Abt Gerwig Blarer von Weingarten 1529

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/219089/219089.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Die Medaillen auf den Abt der Weingartener Reichsabtei Gerwig Blarer (1495-1567) sind typische Portraitstücke ihrer Zeit. Als diese erinnern sie nicht an ein bestimmtes Ereignis, sondern sind eine für die Nachwelt bestimmte Darstellung einer bestimmen Person. Gerwig Blarerist bekannt für seine Beraterfunktion der Kaiser Karl V. und Ferdinand I. sowie für seine Legatenposition des Papstes Julius II. Durch die Inauftraggebung gleich mehrerer Medaillen mit seinem Abbild drückt der berühmte Reformationsgegner unter anderem sein Standesbewusstsein aus, so nennt die Umschrift das schon in vergleichsweise jungen Lebensjahren erworbene Amt des Abtes (GERVICVS . ABBAS . WEINGART / ETATIS . SVE . ANNO . XXXIII). Auch das auf der Rückseite der Abtsmedaille abgebildete Wappen erscheint im Zuge der Darstellung seiner Stellung in Kirche und Welt nach außen.
Auch der Medailleur Matthes Gebel ist kein Unbekannter im Bereich der Medaillenkunst. Diese Medaille aus dem Jahr 1529 stammt aus der früheren Schaffensphase des Künstlers, der in Nürnberg wirkte, einem Zentrum der deutschen Medaillenkunst. Unter anderen portraitierte Gebel auch Albrecht Dürer, Raimund Fugger sowie mehrere Kurfürsten.
Die Erfassung dieser Medaille wurde durch den Numismatischen Verbund in Baden-Württemberg gefördert.
[Vivien Schiefer]

Inscription

Vorderseite: GERVICVS . ABBAS . WEINGART / ETATIS . SVE . ANNO . XXXIIII (Gervicus, Abt von Weingarten, in seinem 34. Lebensjahr)
Rückseite: INSIGNIA . EIVSDEM . ANNO . DOMINI . M . D XXIX (Sein Wappen, im Jahre des Herrn 1529)

Material/Technique

Kupfer, Vergoldung

Measurements

Diameter
44 mm
Weight
23,56 g
Created ...
... Who:
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Was used ...
... Where
Commissioned ...
... Who:

Literature

Created
Nuremberg
11.07777786254949.452777862549db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Was used
Weingarten (Württemberg)
9.63861465454147.813537597656db_images_gestaltung/generalsvg/Event-6.svg0.066
Map

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: 2019/03/26]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.