museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 5177]

Medaille der Bruderschaft des Hl. Eustasius aus Seitingen

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/223598/223598.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Eustasius von Luxeuil, der sich im 7. Jahrhundert als Missionar der Bayern hervortat, wird in der Katholischen Kirche als Heiliger verehrt und gilt als Patron der Irrsinnigen und Besessenen, gegen deren Leiden er angerufen wird. Die Reliquien des Hl. Eustasius gelangten im Laufe des Mittelalters in eine kleine Kapelle in Seitingen, die heute unter dem Namen Eustasiuskapelle bekannt ist. Daneben finden sich im Kloster Vergaville in Lothringen weitere Reliquien des Heiligen.
Diese kreuzförmige Medaille aus Seitingen nimmt Bezug auf die Reliquienverehrung in der dortigen Kapelle: Dabei gibt sich die BRUDERSCHAFT DES HL. EUSTASIUS IN SEITINGEN als Auftraggeberin in Form von Um- und Inschriften auf der Medaillenrückseite zu erkennen. Auf der Vorderseite ist der gekreuzigtes Jesus zu finden, der zu allen Seiten von floralen Elementen umgeben ist. Die Spruchtafel oberhalb des Gekreuzigten benennt ihn als I(esus) N(azarenus) R(ex) I(udaeorum).

Inscription

Vorderseite: Inschrift auf der Spruchtafel: IN / RI
Rückseite: Umschrift: BRUDERSCHAFT
Horizontale Inschrift: DES HL . / EUSTASIUS / IN
Senkrechte Inschrift: SEITINGEN

Material/Technique

Kupfer, Versilberung

Measurements

Width
30 mm
Height
46 mm
Weight
6,57 g
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Was used ...
... Where

Part of

Keywords

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: 2019/05/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.