museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 2115]

Wallfahrtsmedaille mit Mater Dolorosa aus Steinhausen

http://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/223636/223636.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Im 14. Jahrhundert kam der Weiler Ober-Oberstetten mit der Kapelle „zum Steinhaus“ in den Besitz des Klosters Ochsenhausen. Bereits im Mittelalter hatte eine Pietá aus Holz zahlreiche Wallfahrer angezogen, doch erst der Neubau der Kirche im 17. Jahrhundert bot den Rahmen für die Entwicklung Steinhausens zum viel besuchten Wallfahrtsort.
Auf dem Avers dieser Medaille ist das gekrönte Gnadenbild der Wallfahrtskirche zu sehen; dementsprechend weist die Umschrift die Darstellung als S(ancta) MARIA STEINHVSANA aus. Die Rückseite zeigt indes die vier Patrone des Mutterkonvents mit Märtyrerpalme auf Wolken ruhend, die durch die Umschrift näher identifiziert werden: S(anctus) INNO(centius) M(artyr), S(ancta) EME(rentiana) M(arty), S(ancta) IVST(ina) M(artyr), S(anctus) MAX(imus) M(artyr), PATR(oni) OCHS(enhusi).
Die Erfassung dieser Medaille wurde durch den Numismatischen Verbund in Baden-Württemberg gefördert.
[Nicolas Schmitt]

Inscription

Vorderseite: S . MARIA . / STEINHVSANA
Rückseite: . S . INNO . M . S . EME . M . S . IVST . M . S . MAX . M . (= Sanctus Innocentius Martyr, Sancta Emerentiana Martyr, Sanctus Iustina Martyr, Sanctus Maximus Martyr); unten gegen den Uhrzeigersinn gerichtet: . PATR . OCHS . (= Patroni Ochsenhusi)

Material / Technique

Messing

Measurements ...

Width
28 mm
Height
32 mm
Weight
5,68 g
Was imaged ...
... who:
Was imaged ...
... who:
Was imaged ...
... who:
Was imaged ...
... who:
Was imaged ...
... who:
Commissioned ...
... where

Part of ...

Literature ...

Tags

[Last update: 2018/12/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.