museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Kunstkammer der Herzöge von Württemberg [MK 20986]

Medaille von Christian Maler auf auf Kurfürst Friedrich V. die Verteidigung Böhmens, 1619

http://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/81387/81387.jpg (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / Adolar Wiedemann (CC BY-SA)

Description

Die Medaille war Teil der Neuenstädter Sammlung, die von den Herzögen aus der württembergischen Nebenlinie Neuenstadt zusammengetragen wurde. Im Jahr 1729 erwarb Herzog Eberhard Ludwig reg. 1693-1733 aus der Hauptlinie des Hauses Württemberg die Neuenstädter Sammlung und integrierte sie in die Stuttgarter Kunstkammer.
Sie zeigt:
Vorderseite: Der König im Krönungsornat in Harnisch und mit Zepter nach links reitend
Rückseite: Ein Soldat mit Sturmhaube von vorn mit einer Lanze in der Rechten, bekommt einen Brustharnisch angelegt, Links eine Kanone, rechts eine Truhe, auf der ein Hut mit Federn liegt.

Inscription

Vorderseite: FRIDERICVS REX BOHEM COM PAL RHENI, im Abschnitt: ANNO 1619.
Rückseite: Rückseite: PATRIAM TVEARE FIDEMQVE, im Abschnitt: CVM PRIVI: CÆ C M.

Material / Technique

Silber, vergoldet

Measurements ...

Diameter
36 mm
Weight
12,34 g
Created ...
... who:
... when

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

[Last update: 2019/03/26]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.