museum-digitalbaden-württemberg

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Bezirksmuseum Buchen Bildarchiv Karl Weiß Atelieraufnahmen Frauen [W-01696]

Frauenporträt für Lichtbildausweis (?)

Frauenporträt für Lichtbildausweis (?) (Bezirksmuseum Buchen CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Bezirksmuseum Buchen (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Viele Atelierporträts von Karl Weiß wurden für Lichtbildausweise angefertigt, so auch diese Reproduktion eines Papierabzuges. Die Aufnahme gibt Einblick das Weißsche Arbeitsverfahren bei der Reproduktion bereits bestehender Aufnahmen. Papierabzüge befestigt Weiß mit Heftzwecken auf ein Brettchen und nimmt sie dann neu auf. In diesem Fall hat Weiß die Porträtaufnahme ausgeschnitten, auf einen neutralen Papierhintergrund geklebt und an den Schnitträndern der Silhouette retuschiert. Der von diesem Negativ angefertigte Papierabzug zeigt am Ende nur einen freigestellten Ausschnitt mit dem Brustbild der fotografierten Dame.

Material/Technik

Glasnegativ, nasses Kollodiumverfahren

Aufgenommen ...
... wer:
... wann [circa]
... wo

Schlagworte

Objekt aus: Bezirksmuseum Buchen

Die Sammlungen des Bezirksmuseums verteilen sich auf zwei Gebäude der ehemaligen kurmainzischen Amtskellerei, den Steinernen Bau von 1493 (Abb.) und ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.