museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Le Petit Salon - Winterhalter in Menzenschwand [o. Inv.]

Der Frankfurter Bankier und Sammler Wilhelm Peter Metzler (Reproduktion)

Der Frankfurter Bankier und Sammler Wilhelm Peter Metzler (Reproduktion) (Le Petit Salon - Winterhalter in Menzenschwand CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Le Petit Salon - Winterhalter in Menzenschwand (CC BY-NC-SA)

Description

Bildnis Wilhelm Peter Metzler (1818–1904), Reproduktion nach dem Original in Privatbesitz. Als zweiter Sohn des Frankfurter Bankiers und Senators Johann Friedrich Metzler (1780–1864) und dessen Ehefrau Johanna Friederike Metzler geb. Heyder (1784–1836) geboren, trat Wilhelm Peter Metzler 1844 in das Familenunternehmen ein, in der neben dem Vater auch sein zwölf Jahre älterer Bruder Georg Friedrich Metzler (1806–1889) tätig war. Zwar hatte Wilhelm Peter Metzler zwischen 1839 und 1842 in Paris, London und den Niederlanden eine kaufmännische Ausbildung absolviert, doch er pflegte, die Bankgeschäfte vorwiegend dem Bruder überlassend, vor allem seine musischen Interessen, die ihn zum Sammler und Mäzen machten. In Frankfurt wurde er ein wichtiger Förderer des Kunstgewerbevereins und des Kunstgewerbemuseums. In Paris hatte der vorwiegend in Künstlerkreisen verkehrende Metzler auch Franz Xaver Winterhalter kennengelernt, den er dann in London als Hofmaler der Queen wiedertraf. Seither verband die beiden eine lebenslange Freundschaft.

Material/Technique

Aquarell

Measurements

H 27 cm, B 22 cm (Original)

Painted ...
... Who:
... When
... Where

Literature

Links / Documents

Keywords

Object from: Le Petit Salon - Winterhalter in Menzenschwand

Der an den Höfen Europas erfolgreiche Maler Franz Xaver Winterhalter (1805-1873) stiftete seinem Heimatort das alte Rathaus, in dem sich heute das ...

Contact the institution

[Last update: 2019/06/30]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.