museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Hardtmuseum / Musée de la Hardt Durmersheim [o. Inv.]

Priesterurkunde Engelbert Kleiser

Prieserurkunde (Hardtmuseum / Musée de la Hardt Durmersheim CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Hardtmuseum / Musée de la Hardt Durmersheim (CC BY-NC-SA)
"Prieserurkunde

Provenance/Rights: 
Hardtmuseum / Musée de la Hardt Durmersheim (CC BY-NC-SA)

"Prieserurkunde

Provenance/Rights: 
Hardtmuseum / Musée de la Hardt Durmersheim (CC BY-NC-SA)

"Prieserurkunde

Provenance/Rights: 
Hardtmuseum / Musée de la Hardt Durmersheim (CC BY-NC-SA)

Description

In diesem Schreiben, ausgestellt vom Freiburger Erzbischof Lotharius Kübel, wird bescheinigt, dass Engelbert Kleiser im August 1869 zum Priester geweiht wurde.
Engelbert Kleiser (1842-1931), im Volksmund bekannt als "Blinder Pfarrer von Bickesheim" war seit 1898 als vielverehrter Priester an der Wallfahrtskirche Maria Bickesheim bei Durmersheim tätig. Infolge einer Augenentzündung war er die letzten dreißig Jahre seines Lebens blind. Er wurde von seiner Gemeinde sehr verehrt und während seiner Amtszeit nahmen die Wallfahrten nach Maria Bickesheim ständig zu. Bis heute wird "der blinde Pfarrer von Bickesheim", dessen Grab sich zwischen zwei Strebepfeilern der äußeren Hochchorsüdwand der Wallfahrtskirche Maria Bickesheim befindet, von vielen Gläubigen im Ort verehrt.

Material/Technique

Papier, bedruckt mit eingestanztem Siegel

Measurements

H 24 cm, B 36 cm

Received ...
... Who: Zur Personenseite: Engelbert Kleiser (1842-1931)
... When
... Where More about the place
Issued ...
... When
... Where More about the place

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Received Received
1869
Issued Issued
1869
1868 1871
Hardtmuseum / Musée de la Hardt Durmersheim

Object from: Hardtmuseum / Musée de la Hardt Durmersheim

Das Hardtmuseum wurde 1991 anlässlich der 1000 Jahrfeier von Durmersheim eröffnet und ist in einem Fachwerkhaus aus dem Jahr 1720 untergebracht....

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.