museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum im Melanchthonhaus Bretten Münzen und Medaillen zur Reformationsgeschichte Reformationsgeschichtliche Ereignismedaillen [MHB 198]

Medaille auf die Einweihung des Lutherdenkmals in Erfurt 1889

Medaille auf die Einweihung des Lutherdenkmals in Erfurt 1889 (Museum im Melanchthonhaus Bretten CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum im Melanchthonhaus Bretten / Richard Menzel (CC BY-NC-SA)

Description

Vorderseite: Standbild des auf einem Sockel auf der päpstlichen Bannbulle stehenden Luthers. In den Händen hält er die Bibel; im Abschnitt ERFURT. Umschrift: oben LUTHER- DENKMAL
Rückseite: Im Feld auf einer verzierten Schrifttafel in fünf Zeilen DR. MARTIN LUTHER / ICH WERDE NICHT STERBEN / SONDERN LEBEN / UND DAS WERK DES HERRN / VERKÜNDIGEN, ganz unten am Rande signiert APELL. Umschrift: ZUR ENTHÜLLUNG AM 31. OCTOBER 1889; unten Arabeske.

Medailleur: Franz Apell

Material/Technique

Bronze

Measurements

Dm 28 mm, Gewicht 12 g

Created ...
... When

Relation to people

Relation to places

Literature

Keywords

Object from: Museum im Melanchthonhaus Bretten

Philipp Melanchthon (1497-1560) ist der berühmteste Sohn der Stadt Bretten. Er war Humanist, Universalgelehrter, Reformator und engster Mitarbeiter ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.