museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum im Ritterhaus Offenburg [2011/070]

Garnweife

Garnweife (Museum im Ritterhaus Offenburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum im Ritterhaus Offenburg (CC BY-NC-SA)

Description

Mit dieser Garnweife, auch Haspel genannt, kann man eine bestimmte Länge von Garn abmessen und die Stärke des Fadens bestimmen. Dieses Arbeitsgerät stammt aus dem Schulungsraum der Spinnerei und Weberei Offenburg, die einst Offenburgs größter Textilbetrieb und - neben der Eisenbahn - wichtigster Arbeitgeber war. Das 1859 gegründete Unternehmen wuchsen rasch, 1862 waren schon 515 Arbeiterinnen und Arbeiter hier beschäftigt. Bis 1908 stieg die Zahl der Webstühle auf 1200.
Die Fabrikantenvilla , die Arbeiterhäuser von 1896, die Fabrikanlagen, der Gewerbebach und auch der große Park sind gut erhaltene Zeugen Offenburger Industriegeschichte.
1973 übernahm die Otto Textil GmbH das Unternehmen. 2008 musste es endgültig seine Tore schließen.

Material/Technique

Holz, Metall

Measurements

H 70 cm, B 43 cm, T 45 cm

Was used ...
... When
... Where [Probably]

Keywords

Object from: Museum im Ritterhaus Offenburg

Das Museum im Ritterhaus, um 1900 gegründet, befindet sich in einem ehemaligen Gebäude der Ortenauer Reichsritterschaft aus dem 18. Jahrhundert. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.