museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Museum im Ritterhaus Offenburg [3634]

Granate aus dem Deutsch-Französischen Krieg 1870/71

Granaten aus dem deutsch-französischen Krieg 1870/71 (Museum im Ritterhaus Offenburg CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Museum im Ritterhaus Offenburg (CC BY-NC-SA)

Description

Diese Geschützgranate ist Zeugnis des Deutsch-Französischen Krieges von 1870/71, der, kurz und siegreich für die Deutschen, wie kein anderer im badischen Grenzgebiet glorifiziert wurde. Zum 25. Kriegsjubiläum 1895 wurde sie im Offenburger Museum als Kriegssouvenir und Symbol für den jahrzehntelang gefeierten Sieg über die Franzosen ausgestellt. Sie trägt die in goldener Farbe aufgebrachte Beschriftung "19. August 1870 Beschiess. Strassburg". An diesem Tag wurde, als Folge eines badischen Angriffs auf Straßburg, die Stadt Kehl von den Franzosen beschossen und in Brand gesetzt. Diese beschriftete Granate war allerdings keinesfalls beteiligt, sondern lagerte unbenutzt in der Festung Diedenhofen (Thionville).

Material/Technique

Eisen

Measurements

L 30 cm, Dm 15 cm

Was used ...
... When
... Where

Relation to places

Keywords

Was used
Offenburg
7.94083356857348.470832824707db_images_gestaltung/generalsvg/Event-6.svg0.066
[Relationship to location]
Strasbourg
7.752222061157248.573333740234db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Museum im Ritterhaus Offenburg

Das Museum im Ritterhaus, um 1900 gegründet, befindet sich in einem ehemaligen Gebäude der Ortenauer Reichsritterschaft aus dem 18. Jahrhundert. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.