museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Kunstkammer der Herzöge von Württemberg [MK 17337]

As des Augustus mit der Inschrift PONTIF MAXIM TRIBVN POT XXXIIII

As des Augustus mit der Inschrift PONTIF MAXIM TRIBVN POT XXXIIII (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

Augustus führte 23 v. Chr. eine Neuordnung des römischen Münzwesens durch: Unter anderem wurde das Grundnominal - der As - nun einheitlich aus Kupfer hergestellt. Seitdem finden sich ausführlichere Angaben von Namen, Ämtern, Siegertiteln und Ehrenbeinamen des Münzherrn auf einer Münze. Diese erleichtern die zeitliche Einordnung. IMP(erator) CAESAR DIVI F(ilius) AVGVSTVS IMP(erator) XX auf der Vorderseite bedeutet: Imperator Cäsar, Sohn des Vergöttlichten, der Erhabene, zum 20. Mal Imperator. Die Inschrift auf der Rückseite liefert weitere Angaben: PONTIF(ex) MAXIM(us) TRIBVN(icia) POT(estas) XXXIIII - Oberster Priester, zum 34. Mal Inhaber der tribunizischen Gewalt. Im Jahr 23 v. Chr. lehnte Augustus das Amt des Volkstribunen ab, stattdessen erhielt er mit der Übertragung der tribunicia potestas auf Lebenszeit dessen Amtsbefugnisse. Die Angabe zur TRIBUN POT XXXIIII ermöglichen es, diese Münze in die Jahre 11/12 n. Chr. zu datieren.
[Lilian Groß]

Material/Technique

Bronze

Measurements

D. 27,2 mm, G. 10,65 g

Created ...
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Relation to time

Part of

Literature

Links / Documents

Keywords

[Relation to time] [Relation to time]
0 - 100
Created Created
11 - 12
102

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: 2019/04/24]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.