museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunstkammer der Herzöge von Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 22611]

As des Domitian mit Darstellung des Tempels der Salus Augusti

As des Domitian mit Darstellung des Tempels der Salus Augusti (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

Salus galt seit der Zeit der Flavier als eines der bedeutendsten Ideale des römischen Kaisertums. Die Personifikation der Gesundheit und Sicherheit wurde schon seit der frühen Republik in einem Tempel auf dem Quirinal verehrt. Dieser As des Domitian, der nach dem überraschenden Tod seines Bruders Titus nach nur gut zwei Jahren Regierungszeit den Kaiserthron bestieg, zeigt die Einfassung des Altars für Salus mit geschlossenen Doppeltüren. Umrahmt wird das Bild von der Beischrift SALVTI AVGVST(i) - für das Wohl des Kaisers, das als Grundlage für das Staatswohl galt. Salus soll hier nicht nur die persönliche Gesundheit des Herrschers zum Ausdruck bringen, sondern damit verbunden auch das Wohlbefinden des Volkes sowie ein allgemeines Sicherheitsgefühl. Auch wenn der als gierig und tyrannisch verschriene Domitian so unbeliebt war, dass er schließlich einer Verschwörung zum Opfer fiel und ermordet wurde, bemühte er sich, für den Staat zu sorgen: Nach seiner autokratischen Herrschaftsauffassung musste sich ein Kaiser nämlich wie ein guter Vater um seine Untertanen kümmern.
[Veronika Lobe]

Material / Technique

Bronze

Measurements ...

D. 29 mm, G. 11,46 g

Created ...
... when
... where
Was imaged ...
... who:

Relation to time ...

Part of ...

Literature ...

Links / Documents ...

Tags

[Relation to time] [Relation to time]
0000 - 0100
Created Created
0084
-1 102

[Last update: 2019/02/07]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.