museum-digitalbaden-württemberg

Schließen
Schließen
Landesmuseum Württemberg Mittelalterliche Skulpturen Skulptur und Plastik Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [1981-307]

Relief "Männlein von Hemmendorf"

Bauskulptur: Relief "Männlein von Hemmendorf" (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Herkunft/Rechte: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Beschreibung

Vor flachem Grund steht auf einer vorspringenden Leiste ein breitbeiniger, bärtiger Mann mit Kapuze. Auf seinem Kopf thront ein halbmondförmiger Gegenstand. Den linken Arm hat er in die Hüfte gestemmt, mit dem rechten streckt er ein längliches, spiralförmig gewundenes Objekt empor. Der Hemmendorfer Stein gehört in die Gruppe der schwäbischen nackten Männlein, welche teilweise als ältere Spolien in romanische Kirchenwände vermauert worden sind. Die Datierung dieser Reliefs ist ebenso schwierig wie ihre Deutung. Vermutlich handelt es sich um kein christliches Thema. Möglicherweise reflektiert die Figur frühere Darstellungen eines keltischen Kapuzengottes, den "Genius cucullatus", dessen Fackel ihn als eine Nachtgestalt kenntlich macht.
[Irina Staps]

Material/Technik

Sandstein

Maße

H. 68 cm, B. 33 cm, T. 14 cm

Hergestellt ...
... wann [circa]
... wo More about the place
Gefunden ...
... wo More about the place

Literatur

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Hergestellt
Neckarschwaben
9.23071289062548.963871002197db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
Gefunden
Hemmendorf (Rottenburg)
8.920000076293948.418098449707db_images_gestaltung/generalsvg/Event-2.svg0.062
Karte
Landesmuseum Württemberg

Objekt aus: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.