museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunst- und Kulturgeschichte Münzkabinett [MK 3999]

Medaille von Hugo Kaufmann auf Alfred Lohmann, „den Begründer der Unterseehandelsflotte“, 1916

http://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/258903/258903.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Diese Medaille zeigt auf dem Avers das Konterfei Alfred Lohmanns, ein Bremer Kaufmann der 1915 an der Entwicklung eines U-Boot-Handels mitwirkte, um die britische Seeblockade zu umgehen. Hierfür wurde schließlich die Deutsche Ozean-Reederei (DOR) gegründet. Somit ergibt sich die Umschrift „DER BEGRÜNDER DER UNTERSEE - HANDELS - FLOTTE * ALFRED LOHMANN *“ auf der Vorderseite der Medaille. Das Revers zeigt eine allegorische Darstellung des Gott des Handels Hermes bzw. Merkur auf einem Fisch reitend, im dessen Hintergrund ein Segelschiff auszumachen ist.
Die Erfassung dieser Medaille wurde durch den Numismatischen Verbund in Baden-Württemberg (NV BW) ermöglicht.
[Vivien Schiefer]

Inscription

Vorderseite: Umschrift: DER BEGRÜNDER DER UNTERSEE - HANDELS - FLOTTE * ALFRED LOHMANN *. Signatur unter dem Halsabschnitt: H . K . 1916
Rückseite: rechts im Feld HK 1916. Rechts unten am Rand VERL. BALL BERLIN (vertieft)

Material / Technique

Eisen

Measurements ...

Diameter
108 mm
Weight
327 g
Created ...
... who:
... when
Created ...
... who:
... when
... where
Was imaged ...
... who:

Part of ...

Literature ...

Tags

Created Created
1916
Created Created
1916
1915 1918

[Last update: 2018/10/25]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.