museum-digitalbaden-württemberg

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 21073]

Medaille auf den Abbruch des Lagers in Boulogne und den Übergang der grand Armee über den Rhein unter dem Kommando des Kaisers 1805

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/261543/261543.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Herkunft/Rechte: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Beschreibung

1805 bildete Englands mit Russland, Österreich und Schweden die Dritte Koalition gegen Frankreich. Napoleon löste das Feldlager bei Boulogne, das bisher mit der Eroberung Englands erfolglos gewesen war, infolge dessen auf und sandte seine Truppen in Richtung Rhein. Diese heimliche, rasch organisierte Aufhebung des Lagers prägte den Begriff der „Grande Armée“. Die Medaille ist die erste zum Anlass des Österreichfeldzuges von 1805. Der für die Konzeption der Medaille zuständige Dominique- Vivant Denon erklärte ihr Programm folgendermaßen: „Diese Medaille bildet einen leeren Thron ab. Der Adler, der sich davor befindet und unter dem königlichen Mantel hervorkommt, symbolisiert die Überwachung. Die Main de Justice [das französische Herrschaftszeichen] drückt aus, dass die Gerechtigkeit bestehen bleibt. Der Blitz über dem Thron weist auf die Macht hin, die den Schuldigen droht.“ Die Vorderseite zeigt die Büste Napoleons in Manier römischer Kaiser. Die Erfassung dieser Medaille wurde durch den Numismatischen Verbund in Baden-Württemberg (NV BW) ermöglicht.
[Sophie Preiswerk]

Material/Technik

Silber

Maße

Durchmesser: 40 mm, Gewicht: 35,83 g

Hergestellt ...
... wer:
... wann
Wurde abgebildet (Akteur) ...
... wer:
Beauftragt ...
... wer:
Beauftragt ...
... wer:

Bezug zu Orten oder Plätzen

Teil von

Literatur

Objekt aus: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.