museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunst- und Kulturgeschichte Münzkabinett [MK 21007]

Medaille auf die Schlacht bei Millesimo 1796

http://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/263057/263057.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Nach der siegreichen Schlacht bei Montenotte im Jahr 1796, konnte Napoleon im gleichen Jahr ebenfalls wichtige Siege bei Millesimo und Dego (in Ligurien) erlangen, woraufhin noch in Mailand eine Medaille geprägt wurde. Ihre Vorderseite zeigt den antiken Sagenhelden Herkules, der mit der siebenköpfigen Hydra ringt. Dieses Motiv wurde seit der Antike häufig als Sinnbild der Stärke verwendet.
Im Kampfgeschehen hängen zwei Köpfe der Hydra bereits herab, womit die beiden gewonnenen Schlachten gegen Österreich angedeutet werden sollen. Die Rückseite der Medaille spricht das französische Volk an und wirbt für Solidarität mit der französischen Italienarmee. Diese und andere Parolen verfehlten ihre Wirkung nicht: Nach den gewonnenen Schlachten in Italien brach in Frankreich eine Woge des Enthusiasmus‘ aus.
Die Erfassung dieser Medaille wurde durch den Numismatischen Verbund in Baden-Württemberg (NV BW) ermöglicht.
[Sophie Preiswerk]

Inscription

Vorderseite: BATAILLE DE MILLESIMO . COMBAT DE DEGO
Rückseite: LOI DU 6. FLOREAL AN 4. ME DE LA REP.

Material / Technique

Bronze

Measurements ...

Diameter
43 mm
Weight
41,08 g
Created ...
... who:
... when
Created ...
... who:
... when
Creation of reference ...
... who:
Creation of reference ...
... who:
Was imaged ...
... who:
Commissioned ...
... who:
Commissioned ...
... who:

Relation to places ...

Part of ...

Literature ...

Created Created
1796
Created Created
1796
1795 1798

[Last update: 2018/10/19]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.