museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunst- und Kulturgeschichte Münzkabinett [MK 21171]

Medaille auf den Tod Napoleons 1821

http://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/263212/263212.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Napoleon starb am 5. Mai 1821 auf der Insel St. Helena. Sein Tod wurde noch lange Zeit später in der Kunst verarbeitet und rezipiert, so auch auf einer Medaille, die vermutlich in Augsburg geprägt wurde. Ihre Rückseite zeigt einen Adler, Attribut des obersten römischen Gottes Jupiter und Wappentier Napoleons, der über ein ruhiges Meer und die stilisierte Insel St. Helena fliegt. Er trägt ein Blitzbündel, ebenfalls ein Symbol des Jupiters, und über ihm prangt das „N“ für Napoleon. Die griechische Umschrift verkündet, dass Napoleon auch nach seinem Tod unsterblich sei. Die Vorderseite der Medaille zeigt die Büste Napoleons in Manier römischer Kaiser, die griechische Umschrift nennt seine (ehemaligen) Kaiser- und Königstitel.
Die Erfassung dieser Medaille wurde durch den Numismatischen Verbund in Baden-Württemberg (NV BW) ermöglicht.
[Sophie Preiswerk]

Material / Technique

Bronze

Measurements ...

Diameter
14 mm
Weight
1,75 g
Created ...
... when
... where
Was imaged ...
... who:

Relation to places ...

Literature ...

Created
Augsburg
10.89833348.371667db_images_gestaltung/generalsvg/Event-1.svg0.061
[Relationship to location]
St. Helena (Island)
-5.7-15.95db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

[Last update: 2018/10/14]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.