museum-digitalbaden-württemberg

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Landesmuseum Württemberg Kunst- und Kulturgeschichte Münzkabinett [MK 21108]

Medaille auf den Aufenthalt Napoleons in Toulouse 1808

http://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/261635/261635.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Herkunft/Rechte: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Beschreibung

Im Juli 1808 weilte Napoleon in der Stadt Toulouse. Auf dieses Ereignis ließ man eine Medaille prägen. Ihre Rückseite zeigt Napoleon in prächtiger Uniform, der auf eine Schriftrolle deutet, welche die Verbesserungen für die Stadt symbolisiert, die Napoleon angekündigt hatte und auf die auch die Umschrift verweist. Ihm gegenüber steht die Personifikation der Stadt Toulouse. Das Lamm und der Turm darunter sind die heraldischen Symbole von Toulouse. Wie so oft tritt hier der Kaiser als Gönner für eine seiner untertänigen Städte auf. Die Vorderseite zeigt die Büste Napoleons in Manier römischer Kaiser.
Die Erfassung dieser Medaille wurde durch den Numismatischen Verbund in Baden-Württemberg (NV BW) ermöglicht.
[Sophie Preiswerk]

Beschriftung/Aufschrift

Vorderseite: NAPOLIO - IMPERATOR REX
Rückseite: PRAESENTIA - DONISQUE - TOLOSA FELIX.

Material/Technik

Bronze

Maße ...

Durchmesser
40,5 mm
Gewicht
36,27 g
Hergestellt ...
... wer:
... wann
Wurde abgebildet ...
... wer:
Beauftragt ...
... wer:

Bezug zu Orten oder Plätzen ...

Literatur ...

[Stand der Information: 15.03.2019]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.