museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Bezirksmuseum Buchen Bildarchiv Karl Weiß Atelieraufnahmen Männer [W-03980]

Bürgermeister Baier

Bürgermeister Baier (Bezirksmuseum Buchen CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Bezirksmuseum Buchen / Karl Weiß (CC BY-NC-SA)

Description

Heinrich Baier wurde 1921 erstmals zum Bürgermeister der Gemeinde Seckach gewählt und 1930 mit großer Mehrheit wiedergewählt (mit 383 der 402 abgegebenen Stimmen bei 557 Wahlberechtigten). In der Gemeinderatssitzung vom 22. Juni 1933 trat er von seinem Amt zurück (am gleichen Tag wurde Baier einstimmig zum Vorsitzenden des Kriegervereins gewählt; Bauländer Bote vom 29.6.1933). Anfang August übernahm Baiers Stellvertreter Karl Sommer, der Ortsgruppenleiter der NSDAP in Seckach, den Bürgermeisterposten.

Inscription

Bez. "Bürgermeister Baier Seckach".

Material/Technique

Glasnegativ, nasses Kollodiumverfahren

Image taken ...
... Who:
... When [About]
... Where

Relation to places

Part of

Literature

Keywords

Image taken
Buchen
9.323333740234449.521667480469db_images_gestaltung/generalsvg/Event-10.svg0.0610
[Relationship to location]
Seckach
9.33527755737349.444999694824db_images_gestaltung/generalsvg/Event-22.svg0.0622
Map

Object from: Bezirksmuseum Buchen

Die Sammlungen des Bezirksmuseums verteilen sich auf zwei Gebäude der ehemaligen kurmainzischen Amtskellerei, den Steinernen Bau von 1493 (Abb.) und ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.