museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Uhren und Wissenschaftliche Instrumente [WLM 1968-343]

Äquatorialsonnenuhr, Augsburger Typ

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/231727/231727.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Die quadratische, mit abgerundeten Kanten versehene Grundplatte ruht auf drei Kugelfüßen. An sie ist mittig von unten die Kompassbüchse angeschraubt. Der Kompass (Durchmesser 4,2 cm) weist auf der Skala außen die lateinischen Haupthimmelsrichtungen auf. Zur Korrektur der Missweisung lässt sich im Kompass eine Scheibe mit einem Pfeil drehen. Die zugehörige Skala ermöglicht die Einstellung 40–0–40 mit Gradteilung, die Einstellung erfolgt von der Unterseite der Kompassbüchse über einen kleinen, in einem Schlitz laufenden Hebel. Um die Pinne ist eine 8-teilige kleine Windrose graviert, deren Spitzen halbseitig schraffiert sind. An der Nordseite ist das Lot mit rundbogigem Lotrahmen und Klöppellot mit einer silbernen Feder an der Unterseite, an der Westseite der Polhöhenbogen mit 20°–90° angebracht.

An der Südseite befindet sich der die Skala tragende, im Süden sich verjüngende Ring (Durchmesser 6,2 cm). In diesen ist die Skala mit 3–12–9 und Halbstundenlinien auf einem etwas breiteren Messingstreifen eingesetzt. An einem Querstab ist abklappbar der Polstab montiert.

Das Lot, der Polhöhenbogen und der Skalenring können zum Transport eingeklappt werden.

Der Rand der Grundplatte ist teilweise in Bögen ausgesägt und flächendeckend mit Rankwerk und Rautenfeldern graviert. Der Lotrahmen ist aus Ranken zusammengesetzt. Die Unterseite der Kompassbüchse ist mittig mit einer stilisierten Windrose verziert, die silberne Feder für das Lotgestell mit Rankwerk.

Die Signatur befindet sich an der Südseite der Grundplatte, auf einem geglätteten Schriftband „Nicolaus Ruge[n]das Augsp. 48 Gr.“.

Material/Technique

Messing, Silber, Eisen, Glas

Measurements

Length
6,8 cm
Width
6,8 cm
Height
6,5 cm
Created ...
... Who:
... When [About]
... Where
Was used ...
... Who:

Relation to people

Part of

Literature

Keywords

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.