museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Uhren und Wissenschaftliche Instrumente [1976-15]

Büchsensonnenuhr, analemmatische Sonnenuhr

http://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/231739/231739.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Analemmatische Sonnenuhr mit Umrechnungstafel zwischen Planeten-, italienischen und bürgerlichen Stunden. Sie besteht aus einer Büchse mit Deckel an einem Scharnier, an der Scharnierseite massive Öse.

1a: Tafel der Planetenstunden für die Tages- und Nachtzeit, „TABVLA PLANETARVM DIES“ 1–12 und „TAB: NOC“ sowie für ihre Entsprechungen mit den bürgerlichen Stunden im Laufe der Monate.

1b: Umrechnungstafel zwischen den bürgerlichen Stunden, „HORAE COMVN:“, und den italienischen Stunden (den Stunden seit Sonnenuntergang am Vortag) 9–24 im Laufe der Monate mit Bezeichnung der den Monaten entsprechenden Tierkreiszeichen.

2a: Mittig eine Scheibe mit der in einer Nut entsprechend den Monaten verschiebbaren Kompasspinne. Die Skala der Monate steht beiderseits der Nut.
Auf dem äußeren Kreisring befindet sich die Skala der Sonnenuhr 4–12–8. Außerdem zeigt die Spitze des Schattenwerfers auf den Tierkreiszeichenlinien den Stand der Sonne in den Tierkreiszeichen an.
Auf dem erhöhten, inneren Rand der Büchse die Beschriftung zur Funktion „STILO ERECTO UT UMBRAM PROYCIAT IN LINEAM MERIDIANAM INDEX MAGNETICUS HORAS OSTENDIT“.
Am oberen Büchsenrand befindet sich der abklappbare Schattenwerfer über einem bis zur Mitte ragenden Steg, der eine eingetiefte Linie mit der Bezeichnung „LINEA MERIDIANA“ trägt.

2b: Hier befindet sich der Schieber für die Einstellung der Kompasspinne auf die Jahres- zeiten „INDEX . GRAD[UUM] . ZODIACI.“ mit Symbolen der Tierkreiszeichen. Am Rand umlaufend ist weiterhin eine Skala der Tierkreiszeichen mit Gradteilung und Bezeichnung in 10° sowie ein Aspekteschema, auf dem zwei Marken für Sonne und Mond die Stellung dieser Himmelskörper in den Tierkreiszeichen auf der Skala anzeigen können.

Die runde Mittelfläche und eine dreieckige Fläche zwischen der Skalenfläche auf 1b ist mit mauresken Blattranken gefüllt, die Außenfläche der Büchse mit umlaufendem Blattrankenrelief.

Material / Technique

Messing, Glas, Stahl

Measurements ...

Height
1,5 cm
Diameter
6,3 cm
Created ...
... who:
... when
... where
Found ...
... where

Part of ...

Literature ...

Tags

[Last update: 2019/02/12]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.