museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Städtisches Museum im Kornhaus Kirchheim u. T. [14309]

Jesinger Fahne aus dem Jahr 1768

Jesinger Fahne aus dem Jahr 1768 ( CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: / Ralph Steckelbach, Kirchheim unter Teck (CC BY-NC-SA)

Description

Dreilatzige Fahne aus gelbem Leinenstoff mit vier eingesetzten verschiedenfarbigen (weiß, hellbraun, grün, blau) Streifen. Oben die württembergische Hirschstange und ein geöffnetes Halseisen, möglicherweise als Hinweis auf die dörfliche Gerichtsbarkeit, unten ein Reichsapfel, jeweils aus blauem Stoff, dazwischen ein weißes Herz. Drei weitere Herzen in Rot und Weiß an den drei Lätzen. Gestickte Aufschrift in Rot: "Anno 1768 Jesingen". Fahnenstange mit durchbrochener Spitze.

Heraldisch eine Phantasiefahne, möglicherweise im Zusammenhang mit einer Feier des 1.000-jähigen Ortsjubiläums entstanden. Jesingen findet sich im Lorcher Codex als "Orsingen" in einer Urkunde vom 1. Oktober 769 erwähnt. Eine erste Druckausgabe des Codex ist im Auftrag der Mannheimer Akademie ab 1768 publiziert worden (Codex principis olim Laureshamensis abbatiae diplomaticus: ex aevo maxime Carolingico diu multumque desideratus, 3 Bände, hrsg. von Andrea Lamey, Mannheim 1768-1770). Die Erwähnung Jesingens in Band 3, Seite 60, Urkunde 3228).

Material / Technique

Leinenstoff, Holz

Measurements ...

H 81 cm, B 78 cm (Fahne); L 210 cm (Stange)

Created ...
... when
... where

Tags

Object from: Städtisches Museum im Kornhaus Kirchheim u. T.

Die Sammlung des 1922 gegründeten Städtischen Museum im Kornhaus dokumentiert, beginnend mit Objekten aus der Zeit der ersten jungsteinzeitlichen ...

[Last update: 2019/03/29]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.