museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Freilichtmuseum Beuren Landwirtschaft [90/09/0152]

Haberrechen

Haberrechen (Freilichtmuseum Beuren CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Freilichtmuseum Beuren / Dieter Peters (CC BY-NC-SA)

Description

Das Habergeschirr ist eine Sense mit Aufsatz. Zu Stiel und Blatt gesellt sich ein Gestell aus einem Holzbügel und Zinken wie bei einem Rechen. Das Getreide konnte so beim Mähen in kleinen Schwaden abgelegt werden. Gestelle und Sensenstiele, die überwiegend aus biegsamem Eschenholz bestanden, fertigte der Wagner. Die Sensenblätter wurden beim Dorfschmied oder bei fahrenden Händlern erstanden.
Das Habergeschirr, auch Gestellsense genannt, zählt zu den landwirtschaftlichen Erntewerkzeugen. "Haber" ist der schwäbische Begriff für "Hafer" und weist auf die Nutzung bei der Getreideernte hin.

Material / Technique

Buche, Esche, Eisen

Measurements ...

L 66 cm, T 53 cm, H 169 cm

Created ...
... when

Tags

[Last update: 2017/04/20]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.