museum-digitalbaden-württemberg

Schließen

Museen suchen

Schließen

Sammlungen suchen

Glockenmuseum Stiftskirche Herrenberg Glockensammlung [o. Inv.]

Zimbelglocken

Zimbelglocken (Glockenmuseum Stiftskirche Herrenberg CC BY)
Herkunft/Rechte: Glockenmuseum Stiftskirche Herrenberg / Nina Hofmann (CC BY)

Beschreibung

Die elf Zimbelglocken aus den Jahren 1998 bis 2002 wurden einzeln von heute noch arbeitenden Glockengießereien in Deutschland, Österreich und der Schweiz hergestellt. Für das spätere Zusammenspiel wurden sie genau aufeinander abgestimmt. Auffallend sind die sehr unterschiedlichen Glockenformen, Joche und Klöppel der einzelnen Gießereien.

Material/Technik

Glockenbronze

Maße

von 112 kg, Dm 547 mm bis 26 kg, Dm 315 mm; Schlagtöne: von: g ’’ + 5 bis: g ’’’ + 7

Literatur

Schlagworte

Objekt aus: Glockenmuseum Stiftskirche Herrenberg

Das Glockenmuseum befindet sich in einem zweistöckigen Raum unter dem Trumdach der historischen Stiftskirche in Herrenberg. In den 1970er und Anfang ...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.