museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Bauernhofmuseum-Distelhausen Bäuerliches Leben Distelhausen [o. Inv.]

Dosenverschließmaschine

Konservendosen-Verschlussmaschine (Bauernhofmuseum-Distelhausen CC BY)
Provenance/Rights: Bauernhofmuseum-Distelhausen / Nina Hofmann (CC BY)

Description

1810 erhielt der Brite Peter Durand ein Patent für Konservendosen aus Metall. Seine Erfindung fand großen Beifall, vor allem bei der Kriegsmarine und der Armee. Die Dosendeckel wurden mit Blei verlötet, was zu Vergiftungen führte. Erst ab 1900 wurden Dosen industriell hergestellt - Vorausetzung für die massenhafte Verbreitung. Seit den 1930er Jahren wurden bei Hausschlachtungen kleine Bördelmaschinen zum Verschluss von Konservendosen benutzt; beides brachte der Metzger mit ins Haus. Dosen wurden vorwiegend zur Konservierung von Wurstmasse verwendet.

Material/Technique

Gusseisen, Stahl

Measurements

H 77,5 cm; B 48 cm; T 40 cm

Was used ...
... Where More about the place

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Bauernhofmuseum-Distelhausen

Object from: Bauernhofmuseum-Distelhausen

Im Jahr 2004 wurde das Bauernhofmuseum eröffnet und veranschaulicht seitdem ländliches Arbeiten und Leben des 19. und 20. Jahrhunderts in...

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.