museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Provinzialrömische Archäologie Archäologische Sammlungen [RL380]

Römische Inschrift mit Nennung eines Collegium Iuventutis, Neuenstadt am Kocher

Römische Inschrift mit Nennung eines Collegium Iuventutis, Neuenstadt am Kocher (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart / O. Harl (CC BY-SA)

Description

Das Relief aus Neuenstadt am Kocher wurde von fünf Mitgliedern eines Jungmännervereins zu Gunsten ihrer Vereinigung errichtetet, in der sich die iuvenes, die männliche Jugend, in kommende kommunale Aufgaben einüben konnte. Das Relief zeigt zwei Männer, die sich die Hände reichen. Sie tragen die Toga, das Kleidungsstück der römischen Bürger. Die auf der Weihung genannten Namen weisen auf die gallische Abstammung der Stifter hin.
[Nina Willburger]

Inschrift:
Varucius Fo[rti]o Adv[entius] Aquinus Natalius Iu[---] Victorinius Ursian[us] Maternius Aeternal[is] co[l(legio)] iuventut(is d(e) su[o p(osuerunt)]
Varucius Fortio, Adventius Aquinus, Natalius Iu…, Victorinius Ursianus, Maternius Aeternalis (haben) für die Jungmännervereinigung auf eigene Kosten errichtet.

Material/Technique

Buntsandstein

Measurements

H. 0,6 m, B. 0,47 m, T. 0,11 m

Created ...
... When
Found ...
... Where

Part of

Keywords

Past exhibitions

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.