museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Münzkabinett Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen [MK 2962]

Plakette zur Silberhochzeit des württembergischen Königspaars Wilhelm II. und Charlotte

Plakette zur Silberhochzeit des württembergischen Königspaars Wilhelm II. und Charlotte (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

Zur Erinnerung an die Silberhochzeit König Wilhelms II. (reg. 1891-1918) und Königin Charlottes am 8. April 1911 erschien eine Reihe von Gedenkprägungen. Dazu gehört die Plakette, die dem Königspaar vom Verein zur Förderung der Kunst gewidmet wurde. Das Doppelporträt wurde von dem Bildhauer Ludwig Habich gestaltet. Die vom Künstler signierte Vorderseite der Plakette zeigt außer den Köpfen und den Namensumschriften als zusätzlichen Schmuck vier Schilde mit den Wappen von Württemberg und Schaumburg-Lippe. Auf der Rückseite ist eine sechszeilige Inschrift und darunter das befiederte Hifthorn als Helmzier des württembergischen Wappens wiedergegeben.
Die Plakette wird im Depot aufbewahrt.

Material/Technique

Bronze

Measurements

L 65 mm; B 65 mm

Created ...
... Who:
... When
... Where
Was depicted (Actor) ...
... Who:
Was depicted (Actor) ...
... Who:

Relation to people

Keywords

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.