museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Dorfmuseum "Ahnenhaus" [o. Inv.]

Tropenhelm eines Pliezhauser Kaminmaurers

Tropenhelm eines Pliezhauser Kaminmaurers (Dorfmuseum "Ahnenhaus" CC BY)
Provenance/Rights: Dorfmuseum "Ahnenhaus" / Benjamin Widholm (CC BY)
"Tropenhelm eines Pliezhauser Kaminmaurers

Provenance/Rights: 
Dorfmuseum "Ahnenhaus" (CC BY)

"Tropenhelm eines Pliezhauser Kaminmaurers

Provenance/Rights: 
Dorfmuseum "Ahnenhaus" (CC BY)

"Tropenhelm eines Pliezhauser Kaminmaurers

Provenance/Rights: 
Dorfmuseum "Ahnenhaus" (CC BY)

Description

In Pliezhausen waren im 19. und 20. Jahrhundert auffallend viele Männer im Baugewerbe tätig. Die Kamin- bzw. Feuerungsmaurer aus der Gemeinde genossen einen ausgezeichneten Ruf. Sie waren in der ganzen Welt unterwegs, um Schlote für Fabriken zu errichten. Der Verdienst für die gesuchten Spezialisten war hoch, außerdem lockte das Abenteuer in der Ferne.
Dieser Tropenhelm gehörte dem Pliezhauser Kaminmaurer Wilhelm Mutschler (1878-1959). Er trug die Kopfbedeckung unter anderem bei einem Arbeitsaufenthalt in Südafrika um 1930.

Material/Technique

Diverse Materialien

Measurements

H 20 cm; B 29 cm; T 39 cm

Created ...
... When [About]
Was used ...
... Who: Zur Personenseite: Wilhelm Mutschler (1878-1959)
... Where More about the place

Part of

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Dorfmuseum "Ahnenhaus"

Object from: Dorfmuseum "Ahnenhaus"

Das Dorfmuseum "Ahnenhaus" ist in einem Fachwerkhaus aus dem Jahr 1570 mit Scheune und Bauerngarten untergebracht. Die zwei übereinanderliegenden...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.