museum-digitalbaden-württemberg

Schließen
Schließen
Museum im Hirsch [o. Inv.]

Hans Gottfried von Stockhausen: "David und Saul" (Entwurf)

Hans-Gottfried von Stockhausen: (Museum im Hirsch CC BY-NC-SA)
Herkunft/Rechte: Museum im Hirsch / Benjamin Widholm (CC BY-NC-SA)
"Hans-Gottfried von Stockhausen:

Herkunft/Rechte: 
Museum im Hirsch (CC BY-NC-SA)

"Hans-Gottfried von Stockhausen: "David und Saul" (Entwurf)

Herkunft/Rechte: 
Museum im Hirsch (CC BY-NC-SA)

"Hans Gottfried von Stockhausen: "David und Saul" (Entwurf)

Herkunft/Rechte: 
Museum im Hirsch (CC BY-NC-SA)

Beschreibung

Ende der 1980er Jahre wurde der Künstler und Professor an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart Hans Gottfried von Stockhausen beauftragt, die neuen Kirchenfenster der evangelischen Kirche St. Sebastian in Buoch zu gestalten. 1988 wurden die neuen Fenster der Öffentlichkeit vorgestellt.
Der Entwurf des Glasfensters mit dem biblischen Motiv "David und Saul" wurde von Stockhausen in abgewandelter Form in St. Sebastian umgesetzt (siehe Bild 3). Die Entwurfsgröße entspricht dem Maßstab 1:10.

Material/Technik

Papier

Maße

H 20,3 cm; B 20,2 cm

Gezeichnet ...
... wer: Zur Personenseite: Hans Gottfried von Stockhausen (1920-2010)
... wann [circa]
... wo More about the place

Links/Dokumente

Schlagworte

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Museum im Hirsch

Objekt aus: Museum im Hirsch

Seit 1987 zeigt das Museum in dem 1784 erbauten ehemaligen Gasthof "Hirsch" zwei Dauerausstellungen: "Dichter und Maler in Buoch" und "Keramik des...

Das Museum kontaktieren

[Stand der Information: ]

Hinweise zur Nutzung und zum Zitieren

Zitieren
Die Text-Informationen dieser Seite sind für die nicht-kommerzielle Nutzung bei Angabe der Quelle frei verfügbar (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Als Quellenangabe nennen Sie bitte neben der Internet-Adresse unbedingt auch den Namen des Museums und den Namen der Textautorin bzw. des Textautors, soweit diese ausdrücklich angegeben sind. Die Rechte für die Abbildungen des Objektes werden unterhalb der großen Ansichten (die über ein Anklicken der kleineren Ansichten erreichbar werden) angezeigt. Sofern dort nichts anderes angegeben ist, gilt für die Nutzung das gerade Gesagte. Auch bei der Verwendung der Bild-Informationen sind unbedingt der Name des Museums und der Name des Fotografen bzw. der Fotografin zu nennen.
Jede Form der kommerziellen Nutzung von Text- oder Bildinformationen bedarf der Rücksprache mit dem Museum.