museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Renchtäler Heimatmuseum Oppenau Oppenauer Glasgemäldescheiben [o. Inv.]

Scheibe: Oppenauer Gerichtszwölfer (Ratsherr) und seine Ehefrau (Fragment)

Scheibe: Oppenauer Gerichtszwölfer (Ratsherr) und seine Ehefrau (Fragment) (Renchtäler Heimatmuseum Oppenau CC BY)
Provenance/Rights: Renchtäler Heimatmuseum Oppenau (CC BY)
"Scheibe: Oppenauer Gerichtszwölfer (Ratsherr) und seine Ehefrau (Fragment)

Provenance/Rights: 
Renchtäler Heimatmuseum Oppenau (CC BY)

"Scheibe: Oppenauer Gerichtszwölfer (Ratsherr) und seine Ehefrau (Fragment)

Provenance/Rights: 
Renchtäler Heimatmuseum Oppenau (CC BY)

"Scheibe: Oppenauer Gerichtszwölfer (Ratsherr) und seine Ehefrau (Fragment)

Provenance/Rights: 
Renchtäler Heimatmuseum Oppenau (CC BY)

Description

Ratsherr (Gerichtszwölfer) und Ehefrau, die dem Mann einen Kelch (den Kelch des neuen Bundes?) reicht. Die Scheibne ist stark beschädigt, wahrscheinlich beim Stadtbrand von 1615. Das ursprünglich vorhandene Bildfeld oben fehlt. Am unteren Rand die rudimentäre Inschrift: "Deon[y]s Bra ... g[e]richtszwelffer zu/openau ... Raneckerin sein/Eheliche … anno 1588", dazwischen Wappenkartusche mit Hauszeichen (?).

Material/Technique

Farbige Gläser, Schwarzlot, Silbergelb, Verbleiung

Measurements

H 27 cm, B 21 cm

Created ...
... When
... Where More about the place

Literature

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Renchtäler Heimatmuseum Oppenau

Object from: Renchtäler Heimatmuseum Oppenau

Das Renchtäler Heimatmuseum verfügt über eine reichhaltige Sammlung zur lokalen Geschichte. Sie spannt einen Bogen von der...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.