museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Renchtäler Heimatmuseum Oppenau [o. Inv.]

Zunfttafel der Oppenauer Handwerker

Zunfttafel der Oppenauer Handwerker (Renchtäler Heimatmuseum Oppenau CC BY)
Provenance/Rights: Renchtäler Heimatmuseum Oppenau / Rainer Fettig/Wolfram Brümmer (CC BY)

Description

Die Zunfttafel aus dem Jahr 1738 zeigt in einem Ädikula-förmigen Kasten die Insignien der in der Oppenauer Zunft vereinigten Handwerksberufe, gerahmt von einem Lorbeerkranz, bekrönt vom Hl. Georg und von geschnitzten Akantusranken eingefasst. Zu erkennen sind von oben im Uhrzeigersinn: Zimmerer, Metzger, Ziegler, Bergleute, Schreiner, Steinmetze, Nagelschmiede und Töpfer und, in der Mitte, das Berufszeichen der Schlosser.
Das Wappen des Großherzogtums Baden im Giebelfeld der Ädikula wurde nach der Säkularisation angebracht. Es überdeckt vermutlich das Wappen des Fürstbistums Straßburg aus der Entstehungszeit der Tafel.
Die Zusammenfassung der Handwerker einer Stadt zu einer Zunft war ganz im Sinne des Reichstagsabschieds von 1731, durch den die Reichsregierung versuchte, das mittelalterliche Handwerksrecht zu vereinheitlichen und unter staatliche Aufsicht zu bringen. Zuvor hatte es vor allem in Süddeutschland mehrfach Handwerkeraufstände gegen das Kollektivmonopol der Zünfte gegeben, das für Handwerksgesellen nur eingeschränkte Arbeitsmöglichkeiten zuließ. Erst 1862 wurden in Baden die Zünfte abgeschafft und die Gewerbefreiheit eingeführt.

Material/Technique

Holz, geschnitzt und farbig gefasst

Measurements

H 86 cm, B 56 cm

Created ...
... When

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Renchtäler Heimatmuseum Oppenau

Object from: Renchtäler Heimatmuseum Oppenau

Das Renchtäler Heimatmuseum verfügt über eine reichhaltige Sammlung zur lokalen Geschichte. Sie spannt einen Bogen von der...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.