museum-digitalbaden-württemberg

Close
Close
Stadtmuseum Stuttgart Migrationsgeschichte [S 2559/1]

Fußballtrikot "Container Plieningen"

Fußballtrikot "Container Plieningen" (Stadtmuseum Stuttgart CC BY-NC-SA)
Provenance/Rights: Stadtmuseum Stuttgart (CC BY-NC-SA)
"Fußballtrikot "Container Plieningen"

Provenance/Rights: 
Stadtmuseum Stuttgart (CC BY-NC-SA)

"Fußballtrikot "Container Plieningen"

Provenance/Rights: 
Stadtmuseum Stuttgart (CC BY-NC-SA)

Description

Die Betreuung der Fußballmannschaft "Container Plieningen" übernahm Herr G., Sozialarbeiter bei der AWO (Betreuung des Containerdorfs Plieningen) Ende 1994. Herr G. war für die Mannschaft sowohl Spielerbetreuer, wie auch Ansprechpartner in allen Lebenslagen. Er betreute das Team von Ende 1994 bis 1998.
Im Team kickten überwiegend Kosovaren, Albaner, Mazedonier, Serben und Türken, die aber nicht alle im Lager lebten. Manche kamen auch von auswärts.
Das Trikot stammt von einem damaligen Spieler.

Langärmliges Fußballtrikot mit V-Ausschnitt, rot-schwarz mit weißer Aufschrift. Vorderseite: "Container Plieningen"und "erima" mit Logo; auf der Rückseite: "Flughafen Stuttgart" und ein Flugzeug abgebildet.

Material/Technique

Genäht / Druckverfahren / Mischgewebe

Measurements

Höhe: 77 cm; Breite: 58 cm

Created ...
... Who: Zur Personenseite: Erima GmbH
... When

Keywords

Zeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf KarteZeitleiste Objekte zum Tag auf Karte

Stadtmuseum Stuttgart

Object from: Stadtmuseum Stuttgart

Das Stadtmuseum Stuttgart ist ein neu entstehendes Museum. Es soll 2018 im Wilhelmspalais, dem ehemaligen Wohnsitz des letzten württembergischen...

Contact the institution

[Last update: ]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.