museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Münzkabinett [MK 20990]

Medaille der drei Prager Städte für Friedrich von der Pfalz und Elisabeth Stuart aus Anlass der Krönung (Silberabschlag in Klippenform), 1619

http://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/286761/286761.jpg (Landesmuseum Württemberg CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg (CC BY-SA)

Description

Im November 1619 wurden Kurfürst Friedrich V. von der Pfalz und seine Ehefrau, die englische Königstochter Elisabeth, Stuart zum böhmischen König und zur böhmischen Königin gekrönt. Die drei Prager Städte, die Altstadt, die Neustadt und die Kleinseite, verehrten dem Paar eine goldene Medaille, von der auch silberne Abschläge in Klippenform hergestellt wurden.
Der Avers zeigt oben zwei Palmzweigen eine Krone und trägt eine sechszeilige Inschrift. Auf dem Revers findet sich eine siebenzeilige Inschrift, die - wie auf dem Avers - von einem Lorbeerkranz eingefasst ist. Während sich der Text der Vorderseite an die Beschenkten, an das neue Herrscherpaar, wendet, sind auf der Rückseite die Schenkenden genannt.
[Matthias Ohm]

Inscription

Vorderseite: FRIDERICO REGI ET ELISABETHÆ REGNIÆ BOHEMIÆ ILLI 4 HVIC 7 NOV ANO 1619 FELIC CORONATIS
Rückseite: SPQ TRIVRBIS PRAGAE GRATITVDINIS AC HVMILLIMAE DEVOTI ERGO OFFERT

Material / Technique

Silber

Measurements ...

Width
41,6 mm
Height
41,6 mm
Weight
28,98 g
Created ...
... when

Literature ...

Tags

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: 2019/05/02]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.