museum-digitalbaden-württemberg

Close

Search museums

Close

Search collections

Landesmuseum Württemberg Kunst- und Kulturgeschichtliche Sammlungen Münzkabinett [MK 20986]

Medaille von Christian Maler auf König Friedrich und die Verteidigung Böhmens, 1619

https://bildarchiv.landesmuseum-stuttgart.de/P/Bildarchiv/81390/81390.jpg (Landesmuseum Württemberg, Stuttgart CC BY-SA)
Provenance/Rights: Landesmuseum Württemberg, Stuttgart (CC BY-SA)

Description

Die Medaille aus dem Jahr 1619 ruft zur Verteidigung Böhmens und des evangelischen Glaubens auf. Der Avers zeigt den böhmischen König und pfälzischen Kurfürsten Friedrich auf einem geschmückten Pferd; er trägt eine Krone auf dem Haupt und hält ein Zepter in der rechten Hand. Die Umschrift nennt Friedrichs Titel als König von Böhmen und Pfalzgraf bei Rhein: FRIDERICVS REX BOHEM(iae) COM(es) PAL(atinus) RHENI.
Auf dem Revers ist ein Mann - vielleicht der König selbst - dargestellt, dem ein Harnisch angelegt wird. Die Umschrift fordert, das Vaterland und den (evangelischen) Glauben zu schützen. Dieser Wunsch sollte nicht in Erfüllung gehen: Am 8. November 1620 erlitt Friedrich in der Schlacht am Weißen Berg (bei Prag) eine vernichtende Niederlage gegen die katholischen Truppen und musste aus Böhmen fliehen.
[Matthias Ohm]

Inscription

Vorderseite: FRIDERICVS REX BOHEM COM PAL RHENI, im Abschnitt: ANNO 1619.
Rückseite: PATRIAM TVEARE FIDEMQVE, im Abschnitt: CVM PRIVI: CÆ C M.

Material / Technique

Silber, vergoldet

Measurements ...

Diameter
36 mm
Weight
12,34 g
Created ...
... who:
... when

Literature ...

Tags

Object from: Landesmuseum Württemberg

Das Landesmuseum Württemberg ist eines der größten kulturhistorischen Museen in Deutschland. Auf Beschluss von König Wilhelm I. wurde es am 17. ...

Contact the institution

[Last update: 2019/05/02]

Usage and citation

Cite this page
The textual information presented here is free for non-commercial usage if the source is named. (Creative Commons Lizenz 3.0, by-nc-sa) Please name as source not only the internet representation but also the name of the museum.
Rights for the images are shown below the large images (which are accessible by clicking on the smaller images). If nothing different is mentioned there the same regulation as for textual information applies.
Any commercial usage of text or image demands communication with the museum.